Wir trauern um unsere Bäume

Heute fand auf der Leinertbrücke, Spinnereistraße, eine Mahnwache aufgrund der 106 Bäume statt, welche im Verlauf des Kahlschlags der Stadt Hannover, unter falschem Vorwand des Hochwasserschutzes und der Altlastensanierung am Dienstag in einer Nacht- und Nebelaktion unter extremen Polizeischutz gesetzeswiedrig gefällt wurden. Es waren etwa 120 Personen an der Mahnwache beteiligt. Es wurde eine Kundgebung gehalten und eine Gedenkminute eingelegt. Musiker haben speziell für diesen Anlass Lieder geschrieben und vorgetragen. Desweiteren wurden Gedenkkerzen angezündet und auf die Brücke und die toten Bäume aufgestellt. Ein familiäres beisammensein mit Kind und Greis. Die Bürgerinitiative gegen das Calenberger Loch hat sich entschlossen weiterhin gegen das gesetzeswidrige Vorgehen der Stadt zu kämpfen. Es werden Aktionen und auch andere Maßnahmen für die Zukunft geplant. Montags um 20:00 Uhr im Café Glocksee findet ein Offenes Plenum der Bürgerinitiative statt. Alle, die Anregungen haben, mitmachen oder sich auch nur informieren möchten, sind herzlichst eingeladen.

Foto von derzeit unbekannt

Artikel von news hannover | Redaktion

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Journal abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.