Putzteufel

Eine kleine Gruppe der BI Calenberger Loch hat sich am Samstag 24.3. an der Müllsammelaktion der Stadt beteiligt. In nur drei Stunden sind NEUN Säcke mit abenteuerlichsten Sachen zusammen gekommen. Für kurze Zeit sieht das frisch abgeholzte Gebiet an der Ihme etwas weniger vermüllt aus. Denn obwohl erst im April mit den Abgrabungen begonnen wird, hat die Stadt alle Papierkörbe dort schon VOR WEIHNACHTEN! abmontiert und seit dieser Zeit auch die wöchentliche Reinigung eingestellt. Man nimmt den Anwohnern nicht nur die Bäume, man läßt sie einfach mit ALLEN Problemen im Stich. Hier muß dringend mehr von der Stadt getan werden. Nicht nur alles wegnehmen (Bäume und Papierkörbe) und dann auch noch für Monate keinen Finger mehr krumm machen. Hier wird ein Stadtteil systematisch benachteiligt. Damit muß endlich Schluss sein! Ohne Bäume und mit Dauerbaustellen lebt es sich schon schlimm genug, die anderen negativen Auswirkungen müssen dringend abgeschafft werden.
Vielen Dank an die fleißigen Sammler, besonders an Felix, den Jüngsten (knapp 4 Jahre) und die freundliche Anwohnerin, die uns zur Stärkung selbst gebackenen Kuchen gebracht hat.
Cordula Lüdtke-Eichhorn

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Journal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.