Demo 08-10-2010

AbholzStop21-Demo: Bäume bleiben! Freitag, 8.10. 2010

1. Fotos

2. Aufruf

1. Fotos

2. Aufruf

AbholzStop am Glocksee-Ufer! Kein Calenberger Loch!

Diesen Winter will die Stadt Hannover am Glocksee-Ufer gegenüber dem Ihmezentrum mit dem Abholzen von 300-400 erhaltenswerten Bäumen beginnen. Die Abholzung ist Bestandteil des umstrittenen Jahrhundert-Hochwasser-Projektes „Calenberger Loch“, dass gegen den Willen zahlreicher Anwohner und Nutzer der Parkanlagen durchgeführt werden soll. Der Glocksee-Park liegt in einer der dichtbesiedeltesten Gegenden von Hannover. Die Abgrabung führte zu dem Verlust einer wichtigen grünen Ausgleichfläche und „einer ökologischen Degradierung für Jahrzehnte und zur Zerstörung des Stadtbildes mit dem Ihmegrünzug“ (BUND). Der Kinderspielplatz an der Glocksee würde verschwinden, genauso wie das Nistgebiet von sieben geschützten Fledermausarten. Die Fehlplanung muss einer öffentlichen Revision unterzogen werden!

Hochwasserschutz geht anders! Wir fordern:

– einen sofortigen Baustop

– eine öffentliche Flusskonferenz unter Bürgerbeteiligung im Stadtteil

zur Findung nachhaltiger Alternativen: Bäume bleiben!

Um öffentlichen Druck auf die Verantwortlichen zu machen,

laden wir ein zum AbholzStop Flashmob/Treffen : siehe TERMINE,


Plenum der Stadteil-Initiative AbholzStop: Montags, 20:00, Cafe Glocksee cafe-glocksee.de/anfahrt.html

AbholzStop21-Demo: Bäume bleiben!

Freitag, 8.10. 2010, 17:30, Auftakt: Glocksee-Ufer / Spinnerei Brücke

Mach mit bei der Aktion: Wir ketten uns an unsere Bäume!
Trage Dich mit einer e-mail auf den BI newsletter-Verteiler ein:
calenb-loch_news@lists.riseup.net

Eure Stadtteil-Initiative Abholz-Stop
V.i.s.d.P. C/O Thomas Ganskow, calenberger.loch@gmx.de

Advertisements