Uns unterstützen

Wer aktiv mitarbeiten möchte, kann zu unseren Treffen kommen oder einen Kontakt anders herstellen. Die SBiCaLo freut sich über jede Unterstützung, sei es durch Sach- oder geldwerte Spenden, durch Beteiligung an einzelnen Protestaktionen oder durch längerfristige Mitarbeit. Meldet Euch, es wäre echt toll!
Wir haben einige kleinere Arbeitsgruppen am laufen. Diese sind in der Regel offen für Beteiligung. Auf einem wöchentlichen Treffen (Plenum) werden weitere Dinge vorbereitet und es werden dort viele grundlegende Entscheidungen besprochen. Eine interne mailing-Liste hilft bei der Organisation zwischendurch und vermittelt zwischen Leuten die sich nicht immer rechtzeitig treffen könnten.

Was wir so machen:  (Beispiele)

 

  • kurzfristige ‚kreative‘ Aktionen,
  • Informationen verteilen,
  • Demonstrationsvorbereitung,
  • Planungsdaten zusammen sammeln,
  • Planungsunterlagen prüfen,
  • Alternativkonzepte entwickeln,
  • juristische Schadensabwehr,
  • PR-Material erstellen,
  • Kunstwerke basteln,
  • Berichte/Stellungnahmen/Kritiken schreiben,
  • Web Site pflegen,
  • Anträge stellen,
  • Rats- und Ausschussversammlungen ‚begleiten‘,
  • Bauarbeiten beobachten,
  • Nachmessen, Vergleichen, Dokumentieren,
  • solidarische Kontakte herstellen,
  • Betroffene überzeugen,
  • auf Bäume klettern,
  • im Weg sitzen (physisch oder mental),
  • die Bürgerinteressen schützen,
  • für Verbesserung sorgen!

 

Wer uns finanziell unterstützen möchte überweist auf das
Unterstützungskonto für alle Aktionen gegen das Calenberger Loch:
Postbank Hamburg, BLZ 201 100 22, Konto-Nr. 283.196.567.3
Kontoinhaber: Thomas Ganskow